Startseite arrow Hochseilgarten

Wochenprogrammaktuelle Infospädag. Bereiche
Kooperationen
Team
JugendnetzwerkBilderStellenangeboteLeitgedanken

Hochseilgarten

PDF Drucken E-Mail

seilgartenklein1.jpg
Klettern hat sich in den letzten Jahren auf dem Bau-Hof etabliert und ist zu einem wichtigen Punkt unserer pädagogischen Arbeit geworden. Nicht ohne Grund sind auf unserem Gelände eine Kletterhalle und ein Seilgarten entstanden.

Schulen ist die Möglichkeit gegeben, einen Vormittag im Seilgarten zu verbringen.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zwischen zwei unterschiedlichen Programmen zu wählen.

Programm 1: Höhe und Abenteuer erleben

Dauer ca. 3 Stunden

Schwerpunkt liegt hier im Hochseilgarten. Hier geht es im Wesentlichen um das Kennenlernen der eigenen Grenzen und das Miteinander „Spaß haben in der Gruppe“. Dieses Programm bietet sich zum Ende eines Schuljahres an.

 

 

Programm II: Teamtraining / Stärkung des Klassenverbandes

Dauer: ca. 4,5 - 5 Stunden

Individuell auf die Klasse abgestimmt wird hier methodisch mit Kooperationsübungen und mit Übungen im Niedrigseilgarten (z.B. Mohawk-Walk) gearbeitet. Im Anschluss daran werden verschiedene Elemente im

Hochseilgarten absolviert. Schwerpunkt hier ist das Miteinander in der Klasse. 

Sinnvoll ist hier sowohl eine Vor- als auch eine Nachbereitung der Aktion durch die Lehrkraft im Unterricht. Terminabsprachen und Anmeldeformulare können telefonisch bei uns angefordert werden.

Tel.: 05031 / 74076

 

 

Durch das Kooperationsprojekt "Kletter-AG", was im Herbst 2013 zwischen dem Bau-Hof, der Ev. IGS Wunstorf und dem Verein Erlebnis- und Naturpädagogik Harz e.V. startete, könnten mit finanzieller Unterstützung der Deutschen Sportjugend im Rahmen der Projektförderung „Kultur macht stark" weitere Angebote in diesem Bereich geschaffen werden. So stehen diese Elemente in den Sommermonaten auch im Rahmen der offenen Kletterzeit für alle BesucherInnen zur Verfügung.

Durch diese Förderung wurde im Sommer 2015 eine Kletterfreizeit in Clausthal-Zellerfeld mit 24 Teilnehmenden ermöglicht. Dort standen neben abenteuerlichen Wanderungen und Übernachtungen vor allem Felsklettern auf dem Plan.

  20150724_123844_resized.jpg

Geschrieben von Julia Klapp   
Letzte Aktualisierung ( Montag, 25. Januar 2016 )
 





Passwort vergessen?

Zurzeit da...

Aktuell 4 Gäste online